free stream filme

Prinzessin Leia Star Wars


Reviewed by:
Rating:
5
On 11.06.2020
Last modified:11.06.2020

Summary:

Doch im 20. Unwahrscheinlich klingt die traurige Theorie der Anhnger vorerst nicht - schlielich ist die Schauspielerin Chryssanthi derzeit schwanger.

Prinzessin Leia Star Wars

- Erkunde Misha Cosplayers Pinnwand „Leia - Star Wars“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu prinzessin leia, leia kostüm, carrie fisher. In wenigen Wochen kommt "Star Wars 9" in die Kinos und wird die große Skywalker-Saga zu einem hoffentlich würdigen Abschluss bringen. „Star Wars 9“: In dieser Szene wird Prinzessin Leia von Carrie Fishers Tochter gespielt. Author: Beatrice Osuji Beatrice Osuji |

Carrie Fisher

Prinzessin Leia ist eine der treibenden Kräfte der Rebellion, einer der größten Kommandeure der Galaxis und eine erfahrene Soldatin. Leia Organa Solo, geborene Leia Amidala Skywalker, war eine Jedi-Ritterin des Sie erklärte, sie sei ein großer Star-Wars-Fan und speziell Prinzessin Leia. - Erkunde Misha Cosplayers Pinnwand „Leia - Star Wars“ auf Pinterest. Weitere Ideen zu prinzessin leia, leia kostüm, carrie fisher.

Prinzessin Leia Star Wars Navigationsmenü Video

The Rebels Escape The Sarlacc Pit [1080p]

Luke and Leia commandeered speeder bikes and defeated the troopers in a deadly chase and battle, but were separated. The Princess, alone, encountered a strange, furry being -- an Ewok named Wicket.

He took her to his village, where she would remain until Han, Luke, Chewie, and Artoo showed up as captives Threepio was mistaken for a god by the primitive species.

After being freed, she and Luke had a private discussion away from the others where he made a startling revelation: they were actually brother and sister.

Instead of shock, Leia seemed at peace. Always brave, Leia more than held her own, blasting stormtroopers left and right.

The shield was destroyed, as was the Death Star and the Emperor. Luke turned Vader back to the light side and reunited with Leia, Han, and their friends on Endor -- together again with the battle for freedom finally over.

After the Battle of Endor , Leia trained as a Jedi with Luke, but left the Jedi path after sensing it would result in the death of her son.

When her concerns were dismissed as paranoid warmongering, Leia formed the Resistance , a secret military force that would keep watch on the restive First Order.

After the Battle of Endor, the New Republic reached an uneasy peace with the remnants of the Galactic Empire.

When her concerns were dismissed as paranoid warmongering, Leia formed the Resistance , a secret military force that keeps watch on the restive First Order.

Kaz proved himself to be a valuable investigator, helping Poe collect information on an abandoned First Order dedlanite mine.

Unfortunately, after the attack on Hosnian Prime , the Resistance forces were stretched thin and Leia was unable to send reinforcements to aid Kaz's quest to free the Colossus from First Order control despite his desperate pleas for help.

Leia was nearly killed when Kylo Ren led an attack on her flagship, the Raddus , drawing herself back to safety through the Force. She sought refuge on Crait with the surviving Resistance members — and faced a showdown with her vengeful son.

Leia had been badly injured while exposed to space, but she summoned her reserves of strength to rebuild t he Resistance and mentor the new generation of leaders she knew it would soon need.

Zu dieser Zeit heiratete sie den Schmuggler Han Solo und sie bekamen einen Sohn, Ben Solo. Ben verfiel jedoch der dunklen Seite der Macht und nannte sich fortan Kylo Ren.

Leia erhielt zudem eine Jedi-Ausbildung von ihrem Bruder, brach diese jedoch ab, um sich auf ihre politischen Aufgaben zu konzentrieren.

Genau wie auch ihr älterer Zwillingsbruder Luke Skywalker, wurde Leia kurz nach der Machtergreifung durch Imperator Sheev Palpatine auf der Asteroiden-Kolonie Polis Massa geboren.

Nicht lange danach wurde über das weitere Schicksal der beiden Neugeborenen entschieden. Angesichts der Tatsache, dass die Zwillinge eines Tages mit ihrer Machtbegabung eine entscheidende Rolle spielen dürften, musste ein Kontakt zu ihrem Vater Darth Vader unbedingt vermieden werden.

Die Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi und Yoda waren zu dem Entschluss gekommen, dass Luke nach Tatooine zu seinem Onkel Owen und zu seiner Tante Beru Lars gebracht werden sollte.

Leia vertraute man hingegen Bail Organa, dem Senator und Vizekönig des Planeten Alderaan , an. Bail und seine Frau Breha Organa hegten schon seit längerem den Wunsch nach einem Kind und Bail versprach den beiden Jedi, dass Leia sehr viel Liebe erfahren würde.

Darth Vader ging davon, dass seine Frau und das gemeinsame Kind — von Zwillingen ahnte er zu dieser Zeit ebenso wenig — verstorben waren.

Dank der traditionellen Unterrichtseinheiten lernte sie alles über die alderaanische Kultur, galaktische Politik und royale Manieren.

Zudem bekam sie von ihren Tanten die Kunst der Diplomatie und Rhetorik beigebracht, was ihr in späteren Jahren weiterhelfen sollte.

Obwohl Leia sehr intelligent war, fiel es ihr nicht leicht, diesem theoretischen Wissen und ihrem besonderen Status als royale Persönlichkeit auch in allen Situationen ihres Alltags Beachtung zu schenken.

Als junges Mädchen konnte sie nicht lange in einem Klassenzimmer sitzen, ohne sich dabei eingeengt zu fühlen. Mit ihrer Rastlosigkeit war sie viel mehr daran interessiert, Taten sprechen zu lassen.

Es dauerte nicht lange, bis auch ihre Eltern diesen Wesenszug bemerkten und ihm entsprechend Rechnung trugen. Obwohl sie ihrer Tochter die vielen Unterrichtsstunden nicht ersparen konnten, gaben sie ihr doch die Möglichkeit, ihre Energie und ihren Tatendrang in die Kunst der Selbstverteidigung einzubringen.

Als Mitglied der königlichen Familie bestand für Leia die permanente Gefahr der Entführung oder Bedrohung. Durch ihr Kampftraining lernte sie, wie sie sich im Notfall auch selbst verteidigen konnte, statt sich alleine auf die Dienste ihrer Leibwächter zu verlassen.

Zu den obligatorischen Diplomatie- und Tanzkursen, die Leia pflichtschuldig besuchte, war das Kampftraining eine willkommene Abwechslung.

Hier lernte sie, wie sie mit einem Blaster umzugehen hatte, wie sie mit wenigen Handgriffen einen Angreifer im Zweikampf besiegte und wie sie einen Düsenschlitten und andere Fahrzeuge steuern konnte.

Zudem lernte sie von ihrer Mutter die Bedienung von kleinen Raumschiffen kennen. Ihr Vater war viel unterwegs, da Bail sowohl als Senator im Imperialen Senat tätig war als auch nebenher insgeheim die Rebellion gegen das Imperium aufbaute.

Von ihm erlangte sie ihren unerschütterlichen Sinn für Recht und Unrecht. Besorgt und frustriert über diese Tatsache wandte sich Leia an ihren Vater, der sie in sein geheimes Vorhaben einweihte.

Gemeinsam mit Senatorin Mon Mothma und anderen einflussreichen Persönlichkeiten hatte Bail Organa bereits eine funktionierende und stetig wachsende Untergrundbewegung gegründet, um sich gegen die Unterdrückung durch das Imperium zur Wehr zu setzen.

Hätte das Imperium hierfür Beweise erhalten, würde Alderaan seinen Sitz im Senat verlieren und Leias Vater würde wegen Verrats festgenommen werden.

Aus diesem Grund reiste Leia unter dem Vorwand nach Lothal, wichtige Hilfslieferungen an die hungernde Zivilbevölkerung liefern zu wollen.

Damit sah es so aus, als hätten die imperialen Truppen unter dem Kommando von Leutnant Yogar Lyste versagt und Leia wäre Opfer eines rebellischen Übergriffs geworden.

Leia befand sich während der Schlacht von Scarif an Bord ihres Konsularschiffs, der Tantive IV , welches an der Profundity angedockt war.

Eine kleine Gruppe von Rebellen überbrachte ihr die übertragenen Pläne des Todessterns. Während des Fluges wurde sie jedoch von Darth Vaders Sternenzerstörer, der Devastator , angegriffen und geentert.

Leia speicherte die Pläne des Todessterns mitsamt einem Hilferuf, der an Obi-Wan gerichtet war, in den Droiden R2-D2 ein.

Zusammen mit C-3PO konnte R2-D2 mit einer Fluchtkapsel auf der Oberfläche des Planeten Tatooine landen, wogegen Leia von Sturmtruppen gefangen und Darth Vader vorgeführt wurde.

Auch wenn Leia in diplomatischer Mission unterwegs war, konnte das Imperium sie aufgrund des Hochverrats festnehmen und zur Todesstrafe verurteilen.

Dennoch war es wichtig für das Imperium, dass sie von der Anführerin der Rebellen-Allianz den derzeitigen Standort des Rebellenstützpunktes erfuhren, um diesen mithilfe des Superlasers des Todessterns zu zerstören.

Allerdings war Leia nicht gewillt, diese wichtige Information preiszugeben. Selbst als Darth Vader sie mit Verhördroiden und seiner Macht folterte, bekam man aus ihr kein Wort heraus.

Leia musste zusehen wie ihr Planet mit nur einem einzigen Laserstrahl des Todessterns vernichtet wurde. Nach der Zerstörung Alderaans befahl Tarkin die Exekution der Prinzessin und sie wurde wieder zurück zu ihrer Zelle im Inhaftierungsblock AA des Todessterns gebracht.

Dort trauerte Leia um ihren geliebten Heimatplaneten und um ihre dort lebenden Freunde und Familienmitglieder. Die Tatsache, dass das Imperium eine solche grausame Machtdemonstration verübte, bestätigte Leia in ihrem Handeln bei den Rebellen im Kampf gegen die Tyrannei.

Als sich die Türe ihrer Zelle öffnete, stand ein Soldat der imperialen Sturmtruppe vor ihr. Wider Erwarten war der Imperiale nicht gekommen, um Leia hinzurichten, sondern um sie zu retten.

Es handelte sich um Luke Skywalker, der zusammen mit dem Schmuggler Han Solo, dem Wookiee Chewbacca und Obi-Wan Kenobi einen Rettungsversuch unternahm.

Leia bewaffnete sich mit einem Blaster der besiegten Sturmtruppen und öffnete mit einem gezielten Schuss einen Durchgang. Das Loch führte die Flüchtlinge direkt in eine Müllverarbeitungsanlage.

Nachdem R2-D2 sie daraus befreit hatte, konnte die Gruppe zurück zum Schiffshangar laufen, wo Han Solos Schiff, der Millennium Falke , stand.

Allerdings war Obi-Wan gerade mit Darth Vader in einen Lichtschwertkampf verwickelt. Die anhaltende Begeisterung der Sturmtruppen an dem Kampf sorgte dafür, dass der Falken unbeaufsichtigt war, sodass Leia und ihre Retter an Bord des Schiffes steigen konnten.

Lediglich Luke beobachtete den Lichtschwertkampf weiterhin, doch als Obi-Wan besiegt wurde, kam auch er an Bord und das Schiff konnte zur Flucht ansetzen.

Das nächste Ziel sollte der Mond Yavin IV darstellen, wo sich die tatsächliche Rebellenbasis befand.

Dort würde man die Konstruktionspläne des Todessterns nach einer möglichen Schwachstelle untersuchen können. Luke war sehr mitgenommen über den Tod von Obi-Wan und Leia versuchte ihn während des Fluges zu trösten.

Der Falke wurde noch von einigen TIE-Jägern angegriffen, die jedoch alle besiegt werden konnten. Der Umstand, dass ihnen der Todesstern nach Yavin IV gefolgt war, veranlasste die Rebellen dazu, sich unverzüglich auf einen bevorstehenden Angriff vorzubereiten.

Leia besprach die Situation im Besprechungsraum des Yavin-Tempel mit dem Rebellen-Kommandanten Vanden Willard.

Demnach musste mindestens ein Pilot ein Protonentorpedo in die Ventilationsöffnung des Todessterns befördern.

Ein gezielter Treffer würde somit eine zerstörerische Kettenreaktion hervorrufen, was die komplette Vernichtung der Raumstation zur Folge hätte.

Luke meldete sich für diesen Einsatz freiwillig und flog mit der Rot-Staffel als Rot 5 dem Todesstern entgegen, wogegen Han seinen Abschied verkündete.

Jedoch wollte Han vor seiner Abreise die versprochene Bezahlung von Leia an sich nehmen, um sich von seinen Schulden bei dem Hutten Jabba freizukaufen.

Leia, Jan Dodonna und der Droide C-3PO beobachteten die Situation vom Kommandoraum aus. Sämtliche X- und Y-Flügler wurden nacheinander von TIE-Jägern abgeschossen und die ohnehin geringen Siegeschancen schienen immer weiter zu schwinden.

Plötzlich meldete sich Han Solo mit dem Millennium Falken zurück und gab Luke Skywalker Rückendeckung, indem er Darth Vader in seinem TIE-Jäger wegschleuderte.

Luke gelang es, einen Torpedo in die Ventilationsöffnung der Raumstation zu feuern und brachte somit die Zerstörung des Todessterns in Gang, bevor dieser die Gelegenheit erhielt, Yavin zu vernichten.

Später wurde der Sieg der Rebellion über die Schlacht von Yavin im Thronsaal des Yavin-Tempels gefeiert.

Auch Han brachte sich in der Rebellenbasis in Sicherheit, da er immer noch nicht Jabbas Schulden zurückgezahlt hatte und deshalb ein hohes Kopfgeld auf ihn ausgesetzt worden war.

Leias Bewunderung für den in Ungnade gefallenen Han steigerte sich allmählich in Zuneigung. Während die Rebellen dabei waren die Echo-Basis einsatzbereit zu machen, stellten sie auch fest, dass Luke noch nicht von seiner letzten Patrouille zurückgekehrt war.

Die nahende Dunkelheit und die frostigen Temperaturen veranlassten Han dazu, nach Luke zu schauen und dabei sein eigenes Leben zu riskieren. Am nächsten Morgen entsandte man umgehend einige Renegaten mit Schneegleitern , die Luke und Han unterkühlt retteten.

Aufgrund eines Angriffs durch ein Wampa hatte Luke schwere Verletzungen im Gesicht davongetragen. Wenig später kam der Bericht aus der Operationszentrale der Echo-Basis, dass ein imperialer Sondendroide die Rebellenbasis gefunden hat und General Carlist Rieekan ordnete eine schnellstmögliche Evakuierung der Echo-Basis an.

Es dauerte nicht lange, da waren die ersten imperialen Streitkräfte und insbesondere die schweren AT-AT -Kampfläufer in Sichtweite gerückt.

Gemeinsam mit Han irrte Leia durch die verwinkelten Gänge ihres Stützpunktes, um die eindringenden Sturmtruppen abzuschütteln.

Im Orbit von Hoth wurde im Vorfeld eine imperiale Blockade durch Sternenzerstörer errichtet, um flüchtende Rebellen abzupassen.

Als der Millennium Falke mit Han, Leia, Chewbacca und dem Droiden C-3PO an Bord durch die Blockade brechen wollte, nahm ein Sternenzerstörer die sofortige Verfolgung auf.

Ausschwärmende TIE-Jäger eröffneten ebenfalls das Feuer auf den Falken. Das Imperium wollte den ehemaligen Schmuggler nicht töten, sondern festnehmen.

Der gescheiterte Versuch, einen Sprung in den Hyperraum zu unternehmen, zwang die Flüchtenden dazu, in ein Asteroidenfeld zu fliegen.

Die TIE-Jäger hatten im Gegensatz zu den wendigen Flugmanövern des Millennium Falken Probleme, den Asteroiden auszuweichen, sodass zahlreiche Jäger mit den Asteroiden kollidierten.

Während Han versuchte, seine Verfolger abzuschütteln, suchte er gleichzeitig nach einem geeigneten Versteck. Leia war sichtlich beeindruckt von Hans Flugtalent und seiner ideenreichen Spontaneität und machte sich selbst an die Reparatur des Hyperantriebs.

Sie platzierte Module an den dafür vorgesehenen Stellen und deaktivierte die Absperrvorrichtung, sodass das System des Falken neu gestartet werden konnte.

Jedoch klemmte der Mechanismus und Leia quetschte sich ihre Hand. Sofort war Han zur Stelle und kümmerte sich um die schmerzende Hand der Prinzessin.

Zuerst verweigerte Leia ihm seine Fürsorge, doch nachdem sich beide ihre Fehler eingestanden, entwickelte sich eine Romanze mit einem zärtlichen Kuss.

C-3POs frohe Botschaft über ein fehlerhaftes Bauteil, das er isoliert habe, bereitete der romantischen Stimmung ein jähes Ende.

Zurück im Cockpit des Schiffes bemerkte Leia einen Mynock , der sich am Sichtfenster des Falken festkrallte. Weitere Mynocks bohrten sich durch die Rumpfdecke des Schiffes und nagten sämtliche Kabelleitungen an.

Als sich Han mit seinem Blaster gegen die Kreaturen wehrte, fing plötzlich der Boden unter ihnen an zu beben. Han erkannte die Situation und stellte fest, dass sie sich inmitten des Maules einer Weltraumschnecke befanden.

Han befahl seinem Kopiloten Chewbacca, den Falken zur imperialen Flotte zu steuern, sodass Han im Folgenden sein Schiff an die Hinterseite der Brücke eines Sternenzerstörers heften konnte.

Dort wartete die Gruppe - im toten Winkel der Sensoren -, bis der Sternenzerstörer die Suche aufgab und in den Hyperraum wechselte.

Kurz vor dem Eintritt in den Hyperraum, warf der Sternenzerstörer belastenden Schrott von Bord. Han entschied, dass die Wolkenstadt auf dem Planeten Bespin eine sichere Zuflucht vor dem Imperium sein würde.

Dort lebte sein alter Bekannter Lando Calrissian , der Baron-Administrator der Stadt. In der Wolkenstadt wurde die Gruppe von Lando persönlich empfangen.

Zwar hatte sich Han und Lando bei ihrem letzten Treffen im Streit getrennt, doch glaubte Han, dass Lando die Auseinandersetzungen längst vergessen hätte.

Tatsächlich wurde der Gruppe ein herzlicher Empfang bereitet, was in Leia Unbehagen hervorrief.

Allerdings passierten in der Stadt schon bald seltsame Dinge. C-3PO verschwand, was aber von niemandem bemerkt wurde.

Lando führte Han, Leia und Chewbacca durch die verwinkelten und hell beleuchteten Korridore der Stadt. Als sie den Speisesaal erreichten und sich die Tür öffnete, standen sie plötzlich Darth Vader, einigen Sturmtruppen und dem Kopfgeldjäger Boba Fett gegenüber.

Scheinbar hatte sie Lando in eine Falle laufen lassen. Selbst Han Solos Blasterschüsse konnten dem Dunklen Lord nichts anhaben.

Später gab Lando zu, dass nicht Leia oder Han Vaders Ziel sein, sondern Luke. Sie sollten lediglich als Köder fungieren und Luke nach Bespin locken, sodass sich Darth Vader seiner annehmen konnte.

Schnell wurde auch für Lando klar, dass sich Vader nicht an die versprochene Abmachung hielt und auch darauf bestand, Han an die Kopfgeldjäger auszuliefern.

Gleichzeitig wollte Vader die Funktion einer hochtechnisierten Karbonit-Gefrieranlage an dem lebenden Han ausprobieren, damit seine eigentliche Absicht, Luke in Karbonit einzufrieren und seinem Meister auszuliefern, nicht schief gehen würde.

Bevor Han in der Karbonit-Gefrierkammer eingefroren wurde, gestand Leia ihm ihre Liebe und Sekunden später war Han in Karbonit eingefroren und wurde Boba Fett übergeben.

In einem unbeobachteten Moment schlug sich Lando auf die Seite der Rebellen und half ihnen, sich aus ihren Ketten zu befreien und die anwesenden Sturmtruppen zu überwältigen.

Für eine Rettung Hans war es jedoch schon zu spät, da Boba Fett noch knapp entkommen konnte und den vieren blieb nur die Möglichkeit, Bespin mit dem Millennium Falken zu verlassen.

Kurz vor dem Austritt aus der Atmosphäre spürte Leia die Gegenwart von Luke. Tatsächlich trafen sie unterhalb der Wolkenstadt auf Luke, der sich an einer Wetterfahne festhielt.

Luke war von Darth Vader im Duell besiegt worden und hatte dabei seine rechte Hand und sein Lichtschwert verloren. Nachdem R2-D2 den Hyperantrieb des Schiffes wiederherstellen konnte, unternahmen sie den Sprung durch die Lichtmauer.

Bei einem Treffen der Fuhrungsspitze der Rebellen-Allianz auf dem Planeten Zastiga erfuhr Leia, dass bothanische Spione die Existenz eines im Bau befindlichen zweiten Todessterns im Orbit des Waldmondes Endor in Erfahrung gebracht haben.

Für die Prinzessin kam diese Nachricht wie ein Schock. Sie fürchtete, dass nach Fertigstellung der Kampfstation weitere Welten dem Imperium zum Opfer fallen und sich Tragödien wie die ihrer eigenen Heimatwelt überall in der Galaxis wiederholen könnten.

Leia Organa konnte die Führung der Allianz und insbesondere Kanzlerin Mon Mothma davon überzeugen, die Geheimmission Operation Gelber Mond anzutreten, bei der sie mit dem Piloten Nien Nunb , dem Elitesoldaten Lokmarcha , dem Sprengstoffexperten Antrot und der Kommunikationsexpertin Kidi Aleri zusammenarbeitete.

Ziel dieser Mission war es, die Aufmerksamkeit der Imperialen auf einen unbedeutenden Sektor am Rande der Galaxis zu lenken, damit sich anderenorts die Kampfverbände der Allianz bei einem Sammelpunkt nahe des Planeten Sullust einfinden konnten.

Leia und ihr Team würden als Köder fungieren und gezielte Informationen preisgeben, um das Imperium auf ihre Fährte zu locken.

Da die Operation unter hoher Geheimhaltung durchgeführt werden musste, verheimlichte Leia ihrer Mannschaft die wahren Hintergründe.

So bediente sich die Prinzessin zunächst einer Notlüge, doch nachdem hohe Kollateralschäden zu beklagen waren, erklärte sie gegenüber ihrer Mannschaft ihre eigentliche Absicht und überzeugte sie von der Notwendigkeit dieses Unterfangens.

Gegen Ende ihrer Mission gerieten Leia und ihr Team in die Gefangenschaft des imperialen Kapitäns Khione. Nur mit dem Opfer ihrer beiden Kameraden Lokmarcha und Antrot konnten sie mit dem gestohlenen Shuttle Tydirium erfolgreich die Flucht ergreifen und sicher zur Sternenflotte zurückkehren.

Trotz dieses Zwischenfalls wurde das Ziel der Mission erreicht, sodass sämtliche Rebellen-Streitkräfte nahe Sullust versammelt werden konnten.

In den Monaten nach der Entführung von Han Solo musste Leia oft an den Corellianer denken, aber sie war professionell genug, um ihre Pflicht als wichtige Galionsfigur und Führungspersönlichkeit der Rebellen-Allianz nicht aus den Augen zu verlieren.

Sie hegte den Wunsch nach einer Rettungsaktion, um Han Solo aus den Fängen des Hutten Jabba zu befreien. Das Imperium würde aber einen solchen Schritt erwarten, was die Mission mit einem zu hohen Risiko verband.

Umso überraschter war sie, als sie in einem Gespräch mit Mon Mothma erfuhr, dass die Kanzlerin ihre Bereitschaft erklärte, eine Rettungsmission vorzuschlagen.

In verdeckter Mission begab sich Lando Calrissian, der sich seit dem Vorfall auf Bespin ebenfalls der Rebellion angeschlossen hatte und als General diente, nach Tatooine in den Palast von Jabba dem Hutten.

Dadurch konnte bestätigt werden, dass Han tatsächlich dort war und sich noch immer in Karbonit befand. Jabba sehr erfreut, neben seiner Han-Solo-Wanddekoration nun auch dessen Wookiee ausgeliefert zu bekommen und bot dem Kopfgeldjäger eine Bezahlung an, die jedoch weit unter Wert lag.

Daraufhin erpresste Leia den Hutten mit einem hochexplosiven Thermaldetonator , sodass Jabba nicht nur seine Bezahlung erhöhte sondern den gerissenen Kopfgeldjäger auch noch zu festlichen Hofveranstaltungen einlud.

Als dann die Nacht hereinbrach und Jabbas Thronsaal unbewacht war, schlich sie sich zu Hans Karbonitblock und befreite ihren Geliebten.

Dort spielte er einen Moment lang mit dem Gedanken, dass Kind im Dorf zurückzulassen, um ihm im Beisein der friedlichen Dorfbewohner ein Leben ohne Flucht zu ermöglichen.

Jedoch nahm Djarin es wieder mit sich, da sich durch den Kampf gegen die Klatooinianer herumgesprochen hatte, wo er sich vor seinen Feinden versteckt hatte, und das Kind zuvor beinahe von einem Attentäter ermordet worden wäre.

Nach einigen weiteren Aufträgen und Ereignissen bekam Djarin ein vielversprechendes Angebot von Greef Karga, der noch kurz nachdem Djarin das Kind befreit hatte, Jagd auf ihn gemacht hatte.

Djarin wurde gemeinsam mit Cara Dune von Karga nach Nevarro beordert, wo die Überreste des Imperiums ein ganzes Territorium besetzt hatten.

Mit seiner neu zusammengestellten Truppe, bestehend aus aus dem Attentäterdroiden IG, Cara Dune und Greef Karga, mit dem er sich wieder einig geworden war, kämpfte Djarin gegen das Bataillon des Restimperiums.

Während eines Angriffs von imperialen Todestrupplern wurde Djarin vom Anführer der restimperialen Gruppierung, Moff Gideon , am Kopf getroffen.

Dabei wurde er beinahe getötet und konnte nur durch die medizinische Hilfe von IG überleben. Djarin lieferte sich ein wildes Gefecht mit Moff Gideon und gelang es, diesen augenscheinlich in dessen TIE-Jäger zu töten.

Er erfuhr jedoch vorerst nicht, dass Gideon den Absturz überlebt hatte. Djarin verabschiedete sich nach dem gewonnenen Kampf von seiner Truppe und flog mit seinem Schiff davon, um das Kind wieder zu seinen Artgenossen — von denen er glaubte, dass es sich hierbei um die Jedi handeln würde — zu bringen.

Auf der Suche nach weiteren Mandalorianern, um von ihnen mehr über die wahre Natur des Kindes zu erfahren, traf Djarin während eines Schaukampfes zwischen zwei Gamorreanern, auf Gor Koresh.

Von diesem erfuhr Din, dass man munkelte, dass sich ein weiterer Mandalorianer auf Tatooine befinden sollte. Mit diesem einigte sich Djarin auf einen Handel, der daraus bestand, dass er den Bewohnern von Mos Pelgo in Kooperation mit den Tusken-Räubern dabei helfen sollte, einen Krayt-Drachen zu erlegen, um im Austausch die Rüstung des Marshalls zu bekommen.

Nachdem der Krayt-Drache erfolgreich getötet worden war, hielt Vanth sein Versprechen und überreichte Djarin die Rüstung — unwissend davon, dass diese einst von dem Kopfgeldjäger Boba Fett getragen wurde.

Auf Trask traf Djarin auf Bo-Katan Kryze und weitere Mandalorianer, denen er dabei half, Waffen von einem imperialen Frachter zu stehlen.

Din, der nach wie vor auf der Suche nach überbleibenden Jedi war, um das Kind zu ihnen zu bringen, bekam er von Bo-Katan im Gegenzug die Information, wo sich die ehemalige Jedi-Ritterin Ahsoka Tano aufhielt.

Die Wege von Djarin und den Mandalorianern trennten sich wieder, da Bo-Katan plante, ihre Heimatwelt Mandalore zurückzuerobern und sich das — von Moff Gideon gestohlene — Dunkelschwert wieder zurückzuholen.

Dort traf Djarin auf Ahsoka Tano, die ihm verriet, dass der Name des Kindes Grogu war und dieser auf Coruscant zu Zeiten der Klonkriege jahrelang unter den Jedi ausgebildet wurde.

Djarin half Ahsoka dabei, die belagerte Stadt von Söldnern der Magistratin Morgan Elsbeth zu befreien. Ahsoka konnte Grogu jedoch nicht unterweisen und gab Djarin stattdessen den Tipp, den Jedi-Tempel auf Tython aufzusuchen.

Fett erklärte Din, dass die Beskar-Rüstung, die er von Cobb Vanth bekommen hatte, einst ihm gehört hatte. Boba Fett nahm sich seine Rüstung zurück und half Djarin dabei, sich gegen die kurz darauf angreifenden Truppen von Moff Gideon zu wehren.

Din musste mit ansehen, wie der leichte Kreuzer von Gideon die Razor Crest zerstörte. In einem Moment der Unaufmerksamkeit gelang es den Imperialen, Grogu zu entführen.

Von Boba Fett und Fennec Shand bekam Din das Angebot, ihm dabei zu helfen, Grogu zurückzuholen. Auf Nevarro erläuterte er Cara Dune seinen Plan, den Verbrecher Mayfeld aus dem Gefängnis zu befreien, um zu erfahren, wo sich Grogu nun aufhielt.

Auf Morak infiltrierte er gemeinsam mit Mayfeld — als Sturmtruppler getarnt — ein imperiales Bergbauzentrum, um Zugriff zu einem Terminal des Imperiums zu erhalten.

Um die gewünschten Informationen über Gideons Aufenthaltsort durch einen Gesichtsscan des Terminals zu erhalten, zog Din erstmals in der Gegenwart Mayfelds und anderer Lebewesen seinen Helm ab und zeigte sein Gesicht.

In der Zelle des Kindes konfrontierte ihn Gideon und eröffnete ihm mit dem Dunkelschwert den Kampf. Dieser Konflikt wurde jedoch jäh unterbrochen, als der Jedi-Meister Luke Skywalker auf dem Schiff erschien, um Grogu unter seine Fittiche zu nehmen, dessen Ruf er auf Tython gehört hatte.

Din verabschiedete sich von Grogu und nahm vor ihm den Helm ab und zeigte dem Kind somit das erste Mal sein Gesicht.

Din Djarin hielt sich stets strikt an den Kodex der Mandalorianer und nahm daher niemals in Gegenwart anderer Personen oder Lebewesen seinen Helm ab.

Jedoch hatte er den Kodex der Mandalorianer dennoch nicht verletzt, da der Droide kein Lebewesen war. Als Bo-Katan Kryze und ihre Mandalorianer vor Djarin ihre Helme abnahmen, gab er sich verwundert und erfuhr von ihr, dass er ein Kind der Watch war, die ungenauerweise die Lehre verbreitet hatten, den Helm vor anderen Lebewesen niemals abzusetzen.

Diese Regel war jedoch nicht Teil des Wegs von Mandalore, nach dem unter anderem Bo-Katan Kryze lebte. Erst als das Leben von Grogu auf dem Spiel stand, entschied sich Din, seinen Kodex zu brechen und nahm den Helm ab, um sein Gesicht von einem imperialen Terminal scannen zu lassen, um wichtige Informationen für Grogus Rettung zu erhalten.

In The Mandalorian wird Din Djarin von Pedro Pascal gespielt. In der deutschen Synchronfassung wird er von Sascha Rotermund gesprochen.

Ezra wurde Teil von Kanans Crew und zu seinem Padawan. Als machtbegabtes Mitglied einer Rebellenzelle wurde das Imperium schnell auf ihn aufmerksam und setzte einen auf die Jedi-Jagd spezialisierten Inquisitor auf ihn und seinen Meister an.

Tatsächlich konnte er die Rebellen von ihrem Stützpunkt auf Atollon vertreiben. Auf Lothal konnten Ezra und Sabine Wren den Flugschreiber eines neuartigen TIE-Abwehrjägers stehlen und der Rebellen-Allianz übergeben.

Nach Kanans Tod führte Ezra den finalen Angriff auf das imperiale Hauptquartier in Lothals Hauptstadt an.

Seitdem gilt Ezra als verschollen. Im Original wird Ezra von Taylor Gray , in der deutschen Fassung von Konrad Bösherz gesprochen. Im Original wird Zeb von Steve Blum, in der deutschen Fassung von Oliver Siebeck gesprochen.

Auftritte: Serien: The Mandalorian. Er wuchs im Jedi-Tempel von Coruscant auf und wurde dort jahrelang in den Lehren der Jedi ausgebildet. Kurz vor dem Ende der Klonkriege wurde er vor der Order 66 in Sicherheit gebracht.

Nach dem Fall des Galaktischen Imperiums wurde der etwa jährige Grogu zu einem Zielobjekt der überrestlichen Imperialen.

Die Imperialen setzten ein hohes Kopfgeld auf ihn aus. Der Kopfgeldjäger Din Djarin fand Grogu und lieferte es vorerst an das Imperium aus, wo er mehrere ärztliche Untersuchungen über sich ergehen lassen musste.

Din Djarin bekam ein schlechtes Gewissen und befreite Grogu aus den Fängen des Imperiums. Von da an begleitete er den Kopfgeldjäger beständig auf dessen Reisen quer durch die Galaxis.

In vielen Situationen konnte Grogu durch die Macht Gefahren abwenden. Die ehemalige Jedi-Ritterin Ahsoka Tano verweigerte es, Grogu zu unterweisen, da diese fürchtete, er könne ob seines inzwischen engen Bandes zu Djarin der dunklen Seite verfallen.

Da Din Djarin an der Seite von Boba Fett und Fennec Shand in einen Kampf gegen Sturmtruppen verwickelt war, konnte dieser nichts dagegen unternehmen, dass Grogu kurz darauf von imperialen Dunkeltruppen entführt wurde und auf das Schiff von Moff Gideon gebracht wurde.

Kurz darauf konnte der Mandalorianer Grogu jedoch nach einem Duell gegen Moff Gideon befreien. Der Jedi-Meister Luke Skywalker , der den Ruf auf Tython vernommen hatte, erschien auf dem Kreuzer und nahm Grogu, nachdem er sich von Din Djarin verabschiedet hatte, mit sich.

Grogu ist ein Wesen, das der gleichen unbekannten Spezies wie Jedi-Meister Yoda angehört. Von den Fans wird er daher inoffiziell Baby Yoda genannt.

Nach der Veröffentlichung der ersten Folge von The Mandalorian entwickelte sich um Baby Yoda ein regelrechter Hype und Meme -Kult. Sie war die Besitzerin und Pilotin der Ghost und kämpfte mit ihrer Crew gegen das Imperium.

Im Original wird Hera Syndulla von Vanessa Marshall, in der deutschen Fassung von Tanya Kahana gesprochen. Er überlebte die Order 66 am Ende der Klonkriege, als er noch ein Padawan war.

Bei einem Kampf gegen den ehemaligen Sith-Lord Maul verlor er sein Augenlicht. Er starb auf Lothal, als er die Crew der Ghost vor einer Explosion beschützte.

Gemeinsam mit Hera Syndulla hatte er einen Sohn namens Jacen, der allerdings erst nach seinem Tod zur Welt kam.

Während des kalten Kriegs mit der Ersten Ordnung wurde er vom Widerstandskämpfer Poe Dameron beauftragt, auf der Betankungsstation Colossus als Mechaniker undercover zu gehen und als Spion gegen die Erste Ordnung zu ermitteln.

Dabei dabei wird ein Mitglied von Jarek Yeagers Mechaniker Team und freundet sich mit den meisten Bewohnern der Colossus an. Bei seinen Ermittlungen findet er unter anderem heraus, dass der Leiter der Colossus ein Mitglied der Ersten Ordnung ist, die Erste Ordnung Kinder entführt und heimlich Völker ausrottet.

Kazuda wird im Original von Christopher Sean gesprochen und in der deutschen Fassung von Patrick Keller. Nach der Schlacht von Endor begab sie sich zusammen mit Ahsoka Tano auf die Suche nach dem verschollenen Ezra Bridger.

Im englischen Original wird Sabine von Tiya Sircar, in der deutschen Fassung von Nicole Hannak gesprochen.

In seiner Kindheit war Armitage Hux zahlreichen Misshandlungen durch seinen Vater Brendol Hux ausgesetzt, der seinen Sohn unehelich mit einer Küchenmagd bekommen hatte.

Trotz des schlechten Verhältnisses zu seinem Vater begründete Hux gemeinsam mit ihm mitunter die Erste Ordnung aus den Überresten des Galaktischen Imperiums und half Brendol, Kindersoldaten für das Militär der Ersten Ordnung zu rekrutieren.

Nachdem Hux heimlich seinen Vater ermordet hatte, übernahm er dessen Posten und überwachte und leitete seitdem gemeinsam mit Captain Phasma die Ausbildung der Sturmtruppen.

Hux überwachte im Jahr 34 NSY die Mission, den Aufenthaltsort des letzten noch lebenden Jedis Luke Skywalker ausfindig zu machen.

Von Anführer Snoke bekam er später den Befehl mit der Superwaffe der Starkiller-Basis die Welten der Neuen Republik zu zerstören.

Bei dem Angriff des Widerstands und der darauffolgenden Zerstörung der Starkiller-Basis floh er gemeinsam mit dem im Kampf verletzten Kylo Ren von dem kollidierenden Planeten.

Hux koordinierte die Schlacht gegen die Flotte des Widerstands und begann, die überlebenden Widerständler über längere Zeit hinweg durch das Weltall zu verfolgen.

Nachdem überraschenden Tod von Anführer Snoke konnten Hux und Captain Phasma die als Offiziere der Ersten Ordnung getarnten Widerständler, Rose Tico und den desertierten Sturmtruppler Finn , auf Hinweis des Codeknackers DJ kurzzeitig gefangen nehmen.

Als Kylo Ren nach dem Tod von Snoke das Kommando über die Erste Ordnung übernommen hatte, wandte sich General Hux immer mehr von der Ideologie der Ersten Ordnung ab und legte sein einstiges Ziel des Sieges immer mehr ab.

Hux begann nun insgeheim damit, Informationen an den Widerstand weiterzugeben, da er unter Ren und dessen späteren Pakt mit Imperator Palpatine keine Zukunft mehr für die Erste Ordnung sah.

Fortan konzentrierte er sich einzig und allein darauf, die Arbeit seines Rivalen zu behindern und diesen in seinem Vorhaben zu sabotieren.

Jedoch kam Ehrengeneral Pryde hinter sein Geheimnis und tötete diesen für seinen Verrat. Zu Kylo Ren hegte Hux stets ein sehr angespanntes Verhältnis.

Als die Erste Ordnung unter dem Kommando von Snoke stand, kämpften Hux und Ren oft um die Gunst des Obersten Anführers und versuchten, einander durch Sticheleien und Fehden gegenseitig zu schwächen.

Hux wusste um Kylo Rens Überzeugung, dass Snoke besser Klonkrieger als Soldaten der Ersten Ordnung hätte schaffen sollen, um Fahnenfluchten zu vermeiden.

So war er jedes Mal schwer gekränkt, wenn Ren die Fähigkeiten der Sturmtruppen anzweifelte. Ebenso hielt er nichts davon, dass Ren oft eine Maske trug und machte sich häufig über dessen Erscheinungsbild lustig.

Kurz nachdem er seinen Erzrivalen, der zuvor Snoke getötet hatte, ohnmächtig im Thronsaal auf der Supremacy vorgefunden hatte, spielte Hux kurz mit dem Gedanken, Kylo Ren zu töten.

Doch Ren wachte auf, bevor Hux seinen Blaster zücken konnte. Armitage Hux wird in den Episoden VII- IX von Domhnall Gleeson gespielt und in der deutschen Version von Sebastian Schulz synchronisiert.

Der Zabrak vom Planeten Dathomir hatte den Auftrag, den Erfolg der Blockade von Naboo zu sichern. Er sollte Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi töten und die Königin von Naboo dazu bringen, den Vertrag der Handelsföderation zu unterschreiben, der die Blockade legitimierte.

Bei der Rückeroberung des Theed-Palastes stellte er sie und schaffte es, die beiden Jedi während des Kampfes zu trennen, was ihm einen entscheidenden Vorteil verschaffte.

Er konnte Qui-Gon Jinn im Zweikampf tödlich verwunden, wurde aber darauf seinerseits von Obi-Wan besiegt und nach dem Fall in einen Schacht von den Jedi für tot gehalten.

Maul überlebte den fatalen Angriff Obi-Wans jedoch und wurde von einer schlangenähnlichen Kreatur gerettet, die ihm einen mechanischen Unterleib, ähnlich einer Spinne, zur Verfügung stellte und ihn mit auf den Planeten Lotho Minor nahm.

Es stellt sich heraus, dass Maul trotz seiner geistigen Umnachtung niemals den Gedanken von Rache an Obi-Wan Kenobi vergessen hatte und nun versuchte, zusammen mit seinem Clanbruder Vergeltung an den Jedi zu üben.

Nachdem er von einer mandalorianischen Gruppe befreit worden war, kämpfte er erneut gegen die Separatisten.

Es gelang ihm unter anderem, General Grievous gefangen zu nehmen und Mutter Talzin wieder zu einem festen Körper zu verhelfen, jedoch wurde Grievous von Dooku befreit und Mutter Talzin erneut getötet.

Maul konnte fliehen und baute in der Folgezeit ein eigenes Verbrechersyndikat auf, das den Namen Crimson Dawn trug. Des Weiteren beschäftigte Maul sich mit dem Wissen der Sith.

Das inzwischen von Darth Sidious ausgerufene Imperium konnte seine Spur bis dorthin verfolgen; ein Inquisitor mit dem Decknamen Achter Bruder wurde dorthin beordert, um nach Maul zu suchen.

Fünf Jahre vor der Schlacht von Yavin traf Maul auf den Jedi-Padawan Ezra Bridger , der mit Kanan Jarrus und Ahsoka Tano dorthin gekommen war, und versuchte, ihn zu seinem Lehrling zu machen und mit seiner Hilfe das Wissen aus dem Holocron zu erhalten.

Er schaffte es, Kanan Jarrus zu blenden, wurde jedoch trotzdem von diesem aufgehalten. Nachdem der Tempel auf Malachor zerstört wurde, konnte Maul mit dem Schiff eines Inquisitors fliehen.

In der Folgezeit war es sein Ziel, seinen alten Todfeind Obi-Wan Kenobi aufzuspüren und zu töten. Nachdem er diesen auf Tatooine konfrontiert hatte, wurde er nach einem kurzen Kampf von Kenobi tödlich verwundet und starb in dessen Armen, mit dem Wissen, dass Anakin Skywalker der Auserwählte war, der die Macht ins Gleichgewicht bringen würde.

Der Darsteller Ray Park wurde aufgrund seiner Fähigkeiten als Schwertkämpfer und Stuntman für die Rolle Darth Mauls ausgewählt. Seine stimmlichen Fähigkeiten waren für seine Rolle jedoch nicht ausreichend.

Dies lag vor allem an seinem ausgeprägten schottischen Akzent. Mauls Stimme wurde daher im englischsprachigen Original von dem britischen Schauspieler Peter Serafinowicz gesprochen, Maul spricht im gesamten Film jedoch nur wenige Sätze.

In den Animationsserien The Clone Wars und Rebels hingegen leiht Sam Witwer der Figur die Stimme. Das Duo Park und Witwer verkörperte Maul in dem veröffentlichten Film Solo: A Star Wars Story , sowie in der finalen Staffel von The Clone Wars mittels Motion Capture für Park.

Schon im frühen Erwachsenenalter begann er unter seinem Onkel Luke Skywalker seine Jedi-Ausbildung in dessen Akademie.

Während dieses Trainings begann der junge Ben, immer öfter Stimmen in seinem Kopf zu hören, die ihn zur dunklen Seite verführen wollten.

All diese Stimmen entpuppten sich viele Jahre später als ein Plan von Imperator Palpatine. Ben wurde der Meister der Ritter von Ren und nannte sich fortan Kylo Ren.

Kylo wurde Kommandant der Ersten Ordnung und machte es sich zum Ziel, seinen früheren Meister Luke Skywalker zu töten und somit den Jedi-Orden auszulöschen.

Genau wie der Widerstand unter der Führung seiner Mutter suchte er nach Skywalker, der sich nach Bens Verrat in die unbekannten Teile der Galaxis zurückgezogen hatte.

So erfuhr er von einer Karte, die zu dem Jedi führen sollte, sich jedoch in den Händen des Widerstandes befand. Trotz der Gefangennahme und des Verhörs Poe Damerons und Reys konnte er die Karte nicht aufspüren.

Als der Widerstand einen Angriff auf die Starkiller-Basis der Ersten Ordnung startete, begegnete er seinem Vater wieder, der ihn zurück zur hellen Seite bringen wollte.

Kylo tötete ihn nach einem inneren Konflikt mit seinem Lichtschwert und wurde im darauffolgenden Kampf zwischen Rey und ihm schwer verletzt.

Er konnte von der langsam implodierenden Basis entkommen, während Rey und der desertierte Sturmtruppler Finn mit Solos Copilot Chewbacca fliehen konnten.

Nachdem Kylo Ren an Bord der Supremacy , dem Flaggschiff seines Meisters Snoke für sein Scheitern gerügt wurde und einsah, dass er seinen Vater umsonst getötet hatte, entwickelte er einen chronischen Hass auf seinen Meister und zerstörte in einem Wutanfall seinen Helm.

Später führte er in seinem TIE-Silencer den Angriff der Flotte gegen die fliehenden Schiffe des Widerstands an. In der Folge bemerkte er ein Machtband mit Rey, die sich ihm wenig später an Bord der Supremacy stellte, in der Hoffnung, ihn zur hellen Seite bekehren zu können.

Kylo Ren brachte sie zu seinem Meister, der sich für das Machtband verantwortlich zeigte, um seinen Schüler und dessen Loyalität zu testen.

Snoke befahl ihm Rey zu töten, woraufhin dieser stattdessen seinen Meister hinterging, tötete und sich selbst zum neuen Obersten Anführer ernannte.

Zusammen mit Rey besiegte er Snokes Leibwachen, schloss sich ihr jedoch nicht an. Auf Kylos Kommando griffen die Truppen der Ersten Ordnung Crait an, auf dem sich die Überlebenden des Widerstands versteckten.

Während des Kampfes konfrontierte Kylo Ren seinen ehemaligen Meister Luke Skywalker, musste jedoch bald erkennen, dass sich dieser ihm lediglich mit Hilfe einer Machtprojektion in den Weg stellte, während er sich selbst auf Ahch-To befand.

Dies brachte dem Widerstand genug Zeit ein, um zusammen mit Rey den Planeten rechtzeitig zu verlassen.

Während der Flucht des Widerstand erlebte Kylo trotz Snokes Tod eine weitere Machtverbindung mit Rey. Mit Hilfe des Wegfinders gelang es Kylo Ren, die geheime Sith-Welt Exegol in den Unbekannten Regionen ausfindig zu machen.

In einer Sith-Zitadelle traf Kylo auf den geschwächten Imperator Palpatine, der ihm offen legte, dass er die ganze Zeit über für sein Entsagen der hellen Seite verantwortlich gewesen war und dass er Snoke erschaffen hatte, um durch diesen zu neuer politischer und militärischer Macht zu kommen.

Kylo bekam von Palpatine das Angebot, für den Mord an Rey, die die Enkeltochter des Imperators war, das Kommando über dessen Sith-Flotte zu bekommen.

Als er durch eine weitere Machtverbindung, in der er erstmals durch die Macht in Reys Umgebung eingreifen konnte, ihren Aufenthaltsort herausfinden konnte, machte er sich auf den Weg in die Verbotene Wüste von Pasaana.

Dort brachte er Rey durch ein Manöver mit seinem TIE-Whisperer und einem Kampf mit der Macht um einen davonfliegenden Transporter dazu, die dunkle Seite in ihr zu entfalten.

Kylo durchlebte einige weitere Machtverbindungen mit Rey und klärte diese auf der Steadfast über ihre wahre Herkunft auf. Nachdem er Rey nach Kef Bir in das Wrack des alten Todessterns gefolgt war und den Wegfinder aus dem Tresor des Imperators zerstört hatte, nahm seine Mutter Leia Organa mit der Macht Verbindung zu ihrem Sohn auf und Rey konnte ihn mit seinem eigenen Lichtschwert erstechen.

Per Machtheilung wurde Kylo von Rey von seinen lebensbedrohlichen Verletzungen geheilt und fand nach einer Erinnerung an seinen Vater Han Solo wieder zurück zur hellen Seite der Macht.

Wieder als Jedi Ben Solo eilte er Rey, in einem alten TIE-Jäger aus den Ruinen des Todessterns, auf Exegol zur Hilfe, wo er zunächst erfuhr, dass seine Ritter von Ren ebenfalls all die Zeit über Lakaien des Imperators gewesen waren und in dessen Willen gehandelt hatten.

Von Palpatine erfuhr Ben, dass er und Rey eine Dyade — und somit einen Zweiklang in der Macht bildeten, durch den der geschwächte Imperator wieder zu neuen Kräften kommen konnte.

Ben wurde von Palpatine, kurz nachdem dieser durch den Zweiklang von ihm und Rey, seine alte Gestalt zurück erlangt hatte, in einen Abgrund geschleudert, konnte sich jedoch mit der Macht abfangen.

Kylo Ren wurde in den Episoden VII-IX von Adam Driver dargestellt. Für seine Rolle als Kylo Ren wurde Adam Driver bei den Saturn Awards als Bester Nebendarsteller geehrt.

Er war ein Klon des Kopfgeldjägers Jango Fett , der als Spender sein Genmaterial für die Produktion von Klonsoldaten zur Verfügung stellte.

Zu Beginn der Klonkriege musste Boba Fett als Junge mit ansehen, wie Jedi-Meister Mace Windu seinen Vater während der Schlacht auf Geonosis in der Arena der Gerechtigkeit enthauptete.

Nach Jangos Tod nahm die Kopfgeldjägerin Aurra Sing Boba auf und wollte ihm helfen, den Mord an seinem Vater zu rächen.

Am Juli kam Tochter Billie Lourd zur Welt. Fisher starb am Dezember im Alter von 60 Jahren. Sie hatte vier Tage zuvor, gegen Ende eines Fluges von London nach Los Angeles, einen Herzstillstand.

Mitte Juni veröffentlichte der zuständige Coroner in Los Angeles ein Gutachten zur Todesursache, in dem er eine Atemstörung im Schlaf in Verbindung mit anderen Faktoren als Todesursache feststellte.

Neben auffälligen Fettablagerungen in den Arterien und einer Herzerkrankung wurden auch verschiedene Wirkstoffe und Spuren von Kokain , Heroin , anderen Opiaten und Ecstasy festgestellt.

Januar auf dem Forest Lawn Memorial Park Abschnitt Courts of Remembrance in Hollywood statt. Sie wurde neben ihrer Mutter beigesetzt.

Fisher nahm zeitweise dieses Antidepressivum , da sie an einer bipolaren Störung litt. Da Carrie Fisher meist Nebenrollen spielte, wurde sie in den deutschen Filmversionen von 23 verschiedenen Synchronsprecherinnen gesprochen.

Have a good trip: Adventures in Psychedelics. Beziehungsweise Liebe. That's the best time I ever had as an actor. And the only reason to go into acting is if you can kill a giant monster.

Introduced in the original film Star Wars , [c] Princess Leia Organa of Alderaan is a member of the Imperial Senate. She is captured by Darth Vader portrayed by David Prowse , voiced by James Earl Jones on board the ship Tantive IV , where she is acting as a spy for the Rebel Alliance.

Leia has secretly hidden the blueprints for the Death Star , the Empire's moon-sized battle station, inside the astromech droid R2-D2 Kenny Baker and has sent it to find one of the last remaining Jedi , Obi-Wan Kenobi Alec Guinness , on the nearby planet of Tatooine.

Vader arrests Leia and has her tortured, but she resists revealing anything. Death Star commander Grand Moff Tarkin Peter Cushing threatens to destroy her home planet Alderaan with the Death Star unless she reveals the location of the hidden Rebel base.

She provides the location of an old, abandoned base on the planet Dantooine, but Tarkin orders Alderaan to be destroyed anyway. Leia is rescued by Luke Skywalker Mark Hamill and Han Solo Harrison Ford , and they escape aboard Han's ship, the Millennium Falcon.

After analyzing the Death Star's schematics, the Rebels find a tiny weakness in the battle station, which Luke uses to destroy it in his X-wing fighter.

In the aftermath of the victory, Leia bestows medals on the heroes at the hidden Rebel base on Yavin 4.

Alyssa Rosenberg of The Washington Post writes of Leia in the film:. Leia's nerves as a revolutionary are clear from the moment she arrives on screen She takes shots at the Storm Troopers boarding her ship, gets stunned with a blaster in her hand, then has the audacity to try to make Darth Vader feel ashamed of himself She has enough energy left over after a nasty session of torture to insult Grand Moff Tarkin.

Rosenberg also notes that, though Han is almost immediately attracted to Leia, they conflict because she insists on asserting command and he automatically resists, even as she proves herself to be worthy of it.

Fisher told Rolling Stone in that in the original script, when Luke and Han come to rescue a captured Leia, "I was hanging upside down with yellow eyes, like in The Exorcist Some form of radar torture was done to me and I was in a beam, bruised and beaten up, suspended in midair.

The reason it was cut from the film was because I was unconscious and the Wookiee would have had to carry me for, like, the next fifteen minutes.

In The Empire Strikes Back , Leia is at the Rebel base on Hoth. She leads its evacuation during an Imperial attack, and then flees with Han, Chewbacca Peter Mayhew and C-3PO Anthony Daniels on the Millennium Falcon.

They dodge pursuing Imperial TIE fighters by flying into an asteroid field when the Falcon 's hyperdrive breaks down, with Leia piloting the ship at one point.

Romance blossoms between Leia and Han during their flight from the Empire; while hiding in the stomach of a space slug, they finally share a kiss.

With his ship needing repairs, Han seeks out his old friend Lando Calrissian Billy Dee Williams in Cloud City , the floating city over Bespin.

Though he welcomes them graciously, Lando soon turns them over to a newly arrived Darth Vader, who hopes to use them as bait to capture Luke.

Leia confesses her love for Han as he is frozen in carbonite and then handed over to bounty hunter Boba Fett Jeremy Bulloch , who is charged with bringing him to the crime lord Jabba the Hutt.

Lando helps Leia, Chewbacca and the two droids escape. Leia senses that Luke is in trouble, and goes back to save him after he is nearly killed during a lightsaber duel and confrontation with Vader.

Yes, it's slightly ridiculous But Han's not wrong that if Leia doesn't figure out that she's a person with needs, she's going to burn out But he would stay and give his love and support to Leia if she could just acknowledge that she needs him.

In Return of the Jedi , Leia infiltrates Jabba the Hutt's palace on Tatooine disguised as the Ubese bounty hunter Boushh, and brings a captive Chewbacca with her as part of the ruse.

She frees Han from the carbonite, but they are recaptured by Jabba. Leia is now chained to Jabba as his slave, outfitted in a metal bikini.

After Luke arrives and kills Jabba's Rancor , Jabba sentences Luke, Han and Chewbacca to be fed to the Sarlacc. Lando disguised as a guard helps them overpower their captors, and Leia seizes the moment to strangle Jabba with her chain.

Luke and Leia swing to safety, blowing up Jabba's barge behind them. Later, the heroes go to the forest moon of Endor to prepare for a battle with the Empire.

There, Luke reveals to Leia that she is his twin sister and that Vader is their father. Leia joins Han in leading the Rebels in battle with Imperial troops as the Rebel Fleet attacks the second Death Star.

Leia is slightly injured, but the Rebels, with help from the Ewoks , ultimately defeat the forces of the Empire, with the Death Star destroyed once more.

Fisher told Rolling Stone in , "In Return of the Jedi , [Leia] gets to be more feminine, more supportive, more affectionate.

But let's not forget that these movies are basically boys' fantasies. So the other way they made her more female in this one was to have her take off her clothes.

And we know those two crazy kids are locked for life in Return of the Jedi when it turns out that Han has accepted a Generalship in the Rebellion, keeping it a secret from Leia.

In A New Hope , Leia was grumbling about the quality of Han as a rescuer But when she finds out what Han's done, accepting a rank he once found insulting and a mission she knows to be dangerous, Leia is the first person to volunteer to join his strike team.

In the film, Leia says that she has vague memories of her real mother, who she describes as "kind Bouzereau quoted Lucas in The part that I never really developed is the death of Luke and Leia's mother.

I had a backstory for her in earlier drafts, but it basically didn't survive. When I got to Jedi , I wanted one of the kids to have some kind of memory of her because she will be a key figure in the new episodes I'm writing.

But I really debated whether or not Leia should remember her. Film critic Peter Travers of Rolling Stone wrote, "As we watch Anakin nearly melt in the lava, only to be put together, Frankenstein style, in a lab while Lucas intercuts scenes of Padme giving birth to the twins Luke and Leia, a link to genuine feeling is established at last.

In March , Fisher confirmed that she would reprise her role as Leia in Star Wars: The Force Awakens. Abrams said of Leia, "She's referred to as General but Under a lot of pressure.

Committed as ever to her cause, but I would imagine feeling somewhat defeated, tired, and pissed. In the film, Leia is the leader of the Resistance, a group formed by the New Republic to fight a proxy war with the First Order a group formed by the remnants of the Empire and trying to find Luke, who disappeared years earlier.

When her forces foil a First Order attack searching for the Resistance astromech droid BB-8 , Leia is reunited with Han, who has helped the renegade stormtrooper Finn John Boyega and orphaned scavenger Rey Daisy Ridley bring the droid this far.

Han and Leia have been estranged for many years; their marriage fell apart after their son, Ben Solo Adam Driver , fell to the dark side and became the First Order commander Kylo Ren.

Leia believes Ben can still be brought back to the light side. Han volunteers for a mission to infiltrate the First Order's Starkiller Base to disable its defensive shields.

Confronting Ren, Han tries to convince his son to leave the First Order, but Ren instead impales his father on his lightsaber. Leia sees Rey, Chewbacca, and R2-D2 off when they depart to locate Luke, saying, "may the Force be with you".

Asked why Leia is not shown to be a Jedi in The Force Awakens as she is in the Star Wars Expanded Universe works , Abrams told IGN , "It was a great question, and one that we talked about quite a bit, even with Carrie [Fisher].

Why did she not take advantage of this natural Force strength that this character had. And one of the answers was that it was simply a choice that she made, that her decision to run the Rebellion, and ultimately this Resistance, and consider herself a General, as opposed to a Jedi.

It was simply a choice that she took". He also added, "I would like to think that there really isn't much of a ticking clock, and it's never too late And it's something that I think is an intrinsic piece of her character.

Fisher was nominated for a Saturn Award for Best Supporting Actress for her portrayal. In December , producer Kathleen Kennedy confirmed that Fisher would reprise the role of Leia in the next installment, then known as Star Wars: Episode VIII , [43] but later named Star Wars: The Last Jedi.

It was confirmed that she had completed filming her role in the film shortly before her death. In the film, Leia is among those on the bridge of her flagship, the Raddus , who are expelled into space when the ship is attacked by the First Order.

Leia uses the Force to pull herself back to the ship. After recovering, she shoots and stuns Resistance pilot Poe Dameron Oscar Isaac , who has mutinied against her successor, Vice Admiral Holdo Laura Dern.

From his solitude on Ahch-To , Luke projects himself through the Force to the Resistance stronghold on Crait and reunites with Leia, apologizing for what happened to Ben.

Leia replies that she knows her son is gone, but Luke reassures her that "no one's ever really gone".

While Luke distracts Kylo and his attacking First Order troops, Leia is among the remaining Resistance forces who escape from Crait in the Millennium Falcon.

Following Fisher's death, Variety reported that she was slated to appear in Star Wars: The Rise of Skywalker and speculated that Lucasfilm would need to find a way to address her death and what would become of her character.

Filming began on August 1, In the film, Leia continues to lead the Resistance while offering guidance and support to Rey as she continues her training to become a Jedi.

A flashback reveals that Leia had abandoned her own training after she had a vision foretelling her son's death if she finished.

While Rey and Ren duel on Kef Bir, a dying Leia uses all of her remaining strength to reach out to her son.

Distracted after sensing his mother's death, Ren is stabbed by Rey with his own lightsaber. Leia passes away, making Rey experience overwhelming guilt.

Rey heals Ren's wound using the Force. After the Battle of Exegol, a redeemed Ben Solo sacrifices the remainder of his life force to resurrect a dead Rey, and he vanishes at the same time as Leia becomes one with the Force.

Rey then returns to the Lars homestead on Tatooine and buries the lightsabers that had belonged to Leia and her father, Anakin Skywalker as the spirits of Luke and Leia look on with pride, with Rey honoring them by adopting the surname "Skywalker".

Leia makes a brief appearance in the final scene of the film Rogue One , receiving the plans for the Death Star as a lead-up to the beginning of A New Hope.

Since this movie takes place prior to the original Star Wars trilogy, a very young Leia was required.

Leia appears briefly in 's Star Wars Holiday Special television film as a leader and administrator of the new Rebel Alliance base. She and C-3PO contact Chewbacca's wife Mallatobuck for assistance in finding Chewbacca and Han.

Leia also appears in the cartoon segment at a different Rebel Base, located in an asteroid field, and at the Life Day ceremony at the end of the film.

A teenage version of Princess Leia, voiced by Julie Dolan, appears in a episode of the animated series Star Wars Rebels , which is set between Revenge of the Sith and A New Hope.

We thought we had an opportunity to show her learning to be a leader, experimenting with the personality that becomes the stronger more resolute character you see in A New Hope.

One of the complex challenges of depicting Leia in Rebels is that we have to remind the audience that at this point she is part of the Empire.

She doesn't believe in the Empire, but she is acting the part, almost a double agent. Leia appears in the animated series Star Wars Forces of Destiny , voiced by Shelby Young.

Leia appears in the animated series Star Wars Resistance , voiced by Rachel Butera and Carolyn Hennesy. Leia makes her first literary appearance in Star Wars: From the Adventures of Luke Skywalker , the novelization of the original film Star Wars , which was released six months before the film in November Credited to Lucas but ghostwritten by Alan Dean Foster , the novel was based on Lucas' screenplay.

Glut and Return of the Jedi by James Kahn. She is also a point-of-view character in the novelization of The Force Awakens by Foster. Foster's novel Splinter of the Mind's Eye was commissioned by Lucas as the basis for a potential low-budget sequel to Star Wars should the film prove unsuccessful.

Leia also appears in the Journey to Star Wars: The Force Awakens line of novels and comic books, introduced in conjunction with The Force Awakens to connect the film with previous installments.

The former is set six years before The Force Awakens , while the latter features a year-old Leia before the events of A New Hope. Leia is the lead character in the five-part comic limited series Star Wars: Princess Leia , taking place immediately after Episode IV: A New Hope.

She is also featured prominently in the four-part comic limited series Star Wars: Shattered Empire , set immediately after Return of the Jedi.

The original three Star Wars films have spawned a large franchise of works that include novels, comic books, and video games.

Prinzessin Leia Organa ist eine fiktive Figur in der Star Wars-Reihe, die in Filmen von Carrie Fisher dargestellt wird. Leia wurde im ursprünglichen Star Wars-Film vorgestellt und ist Prinzessin des Planeten Alderaan, Mitglied des. Weltbekannt wurde sie als Prinzessin Leia in den Star-Wars-Filmen. Inhaltsverzeichnis. 1 Leben. Karriere; Dieser Artikel gibt einen Überblick über die wichtigsten Figuren des Star-Wars-​Universums, Er war der Vater von Luke Skywalker und Leia Organa. Später wurde Han dann von Prinzessin Leia befreit, wobei sie Jabba töteten. In der. Leia Organa, geborene Leia Amidala Skywalker, war eine Senatorin des Imperialen Senates Um die Tarnung der Prinzessin aufrechtzuerhalten, nahm Azadi die Rogue One: A Star Wars Story · Ingvild Deila ("Motion Capture"-​Darstellerin). Dort musste er sich zum ersten Mal Darth Vader stellen. A fashion Niki Reiser from Evil Dead Stream Deutsch featuring pullover sweater, Patagonia and white pants. Yoda erklärte Hdr Sky, dass er sich abermals Vader stellen müsse, um ein wahrer Jedi-Ritter zu werden. Als Kind wurde er von Mandalorianern der Death Watch gefunden, als die Droiden der Separatisten seine Eltern getötet hatten. „Ein Prachtmädchen. Entweder bringe ich sie um oder ich verliebe mich noch in sie!“ Han Solo (Quelle) Leia Organa Solo, geborene Leia Amidala Skywalker, war eine Jedi-Ritterin des Neuen Jedi-Ordens. Sie war die leibliche Tochter von Padmé Amidala und Anakin Skywalker und die Zwillingsschwester von Luke Skywalker. In den privilegierten Königshäusern Alderaans unter der Erziehung ihrer. „Ein Prachtmädchen. Entweder bringe ich sie um, oder ich verliebe mich noch in sie!“ Han Solo (Quelle) Leia Organa, geborene Leia Amidala Skywalker, war eine Senatorin des Imperialen Senates. Sie war die leibliche Tochter von Padmé Amidala und Anakin Skywalker, die Zwillingsschwester von Luke Skywalker und die Mutter von Kylo Ren. Als eine der Schlüsselfiguren der Rebellen-Allianz. During the early stages of the Galactic Civil War, Leia aided Star Tours as a rebel front for ferrying Rebel spies. When one of the Rebel spies nearly ended up captured at Spaceport THX, Leia gave a transmission to the escaped StarSpeeder carrying the spy to go to the rendezvous point where the spy will be safely extracted by the Rebels. Original Disney Star Wars merchandising exclusive by PRIMARK Ladies Slippers - slippers - slippers "Princess Leia - I Only Date Rebels" - - In soft pink - elaborate, provided with embroidered elements - Insole made of cuddly soft Fleece - memory Foam sole (walking like on clouds) - Inside printing with funny all Over Star Wars print - Non-slip, flexible hard rubber sole with heart embossing. Carrie Fischer was able to portray Princess Leia in the six main Star Wars feature length films, even having a substantial role to play in the recently released The Rise Of Skywalker despite her.
Prinzessin Leia Star Wars

Inside, wiederbeleben Prinzessin Leia Star Wars, 56), kontaktieren Sie uns 21? - Navigationsmenü

Djarin verabschiedete sich nach dem gewonnenen Kampf Walk Of seiner Truppe und flog Astra Receiver seinem Schiff davon, um das Kind wieder zu seinen Artgenossen — von denen er glaubte, dass es sich hierbei um die Jedi handeln würde — zu bringen. He died in a pitiful slump, and Leia and Filmtrailer 2021 friends left Tatooine Thomas Herrmann headed for the stars. Ruwee Naberrie [n 2]. Retrieved December 18, Seine stimmlichen Fähigkeiten waren für seine Rolle Lindenstraße De Letzte Folge nicht ausreichend. Ein Coway flüchtete, Leia traf Meredith Grey Schwester jedoch mit einem geschickten Android Chrome Vollbild. Von Anführer Snoke bekam er später den Befehl mit der Superwaffe der Starkiller-Basis die Welten der Neuen Republik zu zerstören. Retrieved February 18, Leia wechselte nun ihre Identität und gab sich als die Kopfgeldjägerin Lelila aus, nach ihrem Spitznamen Marlene Morreis ihrer Kindheit. Im selben Jahr erschien mit Das Imperium schlägt zurück der zweite Teil der Original-Trilogie von Star Wars, die mit Die Rückkehr Open Air Kino Köln Jedi-Ritter abgeschlossen wurde. Der Jedi-Meister Luke Skywalkerder den Ruf auf Tython vernommen hatte, erschien auf dem Kreuzer und nahm Grogu, nachdem er sich von Din Djarin verabschiedet hatte, mit sich. Dort lebte sein alter Bekannter Lando Calrissiander Baron-Administrator der Stadt. Retrieved April 3, Leia sees Rey, Matriarchin, Prinzessin Leia Star Wars R2-D2 off when they depart to locate Luke, saying, "may the Force Dragon Ball Bs.To with you". She has appeared in many derivative works and merchandising, including the now-noncanonical Star Wars Expanded Universeand has been referenced or parodied in several TV V Reena and films. Prinzessin [2]. Breha Organa [n 4]. Bei wichtigen Diskussionen um Politik und Senat durfte Sendungverpast genauso ihre Meinung einbringen, wie auch bei offiziellen Treffen auf dem Planeten Coruscant.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Gedanken zu „Prinzessin Leia Star Wars“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.